Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSVGO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.


Welche Daten werden dokumentiert bei Teilnahme in der Telemedizingruppe ?

Nach der Einwilligung zur Teilnahme wird Ihr Arzt der Pränatal-Medizin München die Einschlusskriterien, den voraussichtlichen Entbindungstermin sowie die Anamnese (Vorgeschichte) und allgemeine Befunde aus dem Mutterpass dokumentieren.
Die folgenden Daten werden von der Pränatal-Medizin München nach Programmstart sowie nach jedem Arzttermin dokumentiert und an die almeda GmbH übermittelt:

  • Schwangerschaftserkrankungen (z.B. Präeklampsie
  • Eklampsie, HELLP-Syndrom, intrauterine Wachstumsverzögerung)
  • Schwangerschaft bedingte Notfälle und Krankenhausaufenthalte
  • Medikamente, z.B. Blutdruck senkende Therapie
  • Aktuelle Schwangerschaftswoche

Nach der Geburt werden weitere Daten dokumentiert und an die almeda GmbH übermittelt:

  • Tatsächlicher Geburtstermin
  • Schwangerschaftsdauer
  • Geburtsgewicht des Kindes
  • Indikationen zur Geburtseinleitung/ Kaiserschnitt (z.B. Präeklampsie, arterielle Hypertonie, intrauterine Wachstumsverzögerung)
  • Totgeburt

In der Telemedizingruppe wird die almeda GmbH dem behandelnden Arzt einen Gesundheitsbericht vor jedem Arzttermin zur Verfügung stellen. Diesen erhalten die Teilnehmerinnen ebenfalls in schriftlicher Form.

  • Die täglich selbst gemessenen und automatisiert übermittelten Blutdruck- und Gewichtswerte
  • Eingenommene Medikamente
  • Aktuell vorliegende Diagnosen

Ziel des Gesundheitsberichtes ist es, die regelmäßig gemessenen Blutdruck-und Gewichtswerte besser einschätzen zu können, ggf. Probleme rechtzeitig zu erkennen und damit die medizinische Versorgung zu verbessern.

 

Welche Daten werden dokumentiert bei Teilnahme in der Kontrollgruppe ?

Die Kontrollgruppe wird gebildet, um Vergleichswerte zu ermitteln. Daher werden die gleichen Daten auch in der Kontrollgruppe von der Pränatal-Medizin München dokumentiert.